Bild für Altersabfrage

Als Anbieter tragen wir Verantwortung und setzen uns im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen für den verantwortungsbewussten Umgang mit alkoholhaltigen Getränken ein. Bitte bestätigen Sie, dass Sie das in Ihrem Land gültige Mindestalter für den Genuss alkoholischer Getränke erreicht haben bzw. volljährig sind.


Sie befinden sich hier: 

Riesling Tresterbrand 42%vol. Hochheimer Hölle / Weingut Künstler

Bewertungen:
(0)
Weingut:Gunter Künstler Hochheim am Main
Weinlage:Hochheimer Hölle (VDP. GROSSE LAGE)
Traube:Riesling Auslese Großes Gewächs
Mostgewicht:95 Grad Öchsle
Ernte:Oktober 2017
Destilliert:06.10.2017
Lagerung:2 Jahre auf kleinen Glasamphoren

Das Weingut

Seit dem Jahr 1648 betreibt die Familie Künstler Weinbau. Im Jahr 1965 gründete Franz Künstler das heutige Weingut in Hochheim am Main. Seit 1992 leitet sein Sohn Gunter Künstler das Weingut und führt mit seiner strengen Qualitätsphilosophie das Werk des Vaters fort. Durch die jährlichen nationalen und internationalen Auszeichnungen gehört Künstler heute zu den renommiertesten Weingütern in Deutschland.

Die Lage

Der Lagenname „Hölle“ leitet sich aus dem mittelhochdeutschen Wort „Halde(a) = steiler Berg ab und besitzt eine Gesamtrebfläche von 48,7 ha. 85,7% sind hier als „Erstes Gewächs“ klassifiziert. Seit jeher genießt der Rheingauer Riesling einen absoluten Weltruhm und die Hochheimer Hölle bringt jedes Jahr mit seinen exponierten, nach Süden ausgerichteten Weinberglagen unmittelbar am Ufer des Mains sehr mineralische und körperreiche Weißweine der absoluten Spitzenklasse.

Die Produktion

Der Anbau der Trauben erfolgt seit jeher umweltschonend, naturnah und qualitätsorientiert mit einer Herbizid freien Bewirtschaftung im Weinberg. Die Lese erfolgt ausschließlich per Hand, wobei für die großen Gewächse ausschließlich Botrytis freie und hocharomatische Trauben selektioniert und geerntet werden.

Die Destillation

Durch eine besonders langsame und schonende Destillation im klassischen Rau- und Feinbrandbrennverfahren, sowie die jahrelange Erfahrung bei der alchemistischen Kunst der Destillation, erhält dieser Tresterband sein besonders intensives und feinfruchtiges Bukett, sowie seine fruchtige Eleganz. 

Die Lagerung

Die Lagerung erfolgte bis zur absoluten Reife für über zwei Jahre in kleinen 50-Liter-Glasamphoren in unserem alten Kellergewölbe der Brennerei Liebl.

Verkostungsnotiz Riesling Tresterbrand 42%vol. -Hochheimer Hölle-

Nase: Holunderblüte, Muskat, Paprika, intensive Tresternoten, Zartbitter-Schokolade, Aprikose, Pfirsich, schalig, kernig, würzig;

Geschmack: Frisch-fruchtiger Traubencharakter, Rosine, Zartbitter-Schokolade, leicht mineralischer aber tiefgründiger Traubenkörper, wuchtig, mit Eleganz und Körper;

Persistenz: Anhaltend mit enormer Wucht, warm, füllig, cremiger Schmelz;

Dieser Tresterbrand ist in der Jugend schon sehr präsent, legt aber im Alter noch zu und hat so ein großes Reifepotential mit einer langen Lagerfähigkeit

***Limitierte Abfüllung von 180 Flaschen.***

Lieferbar
Inhalt / Abfüllung:
45,00 EUR*
Rabatt 2,52%
*90,00 EUR / Liter, inkl. 16% USt, exkl. Versandkosten